Tritt- und Wärmedämmung

Ein grosses Einsatzgebiet im Estrichbereich ist die Verlegung von Wärme- und Trittschalldämmung unter einem Estrich. Die SIA-Norm 181 regelt den Schallschutz im Hochbau. Die minimalen Anforderungen an die Wärmedämmung sind in der SIA-Norm 380/1 geregelt. Eine gute Wärmedämmung der Böden bringt Behaglichkeit in Wohnraum und hilft mit, rationell mit Energie umzugehen.

Planung

Die Planung erfolgt nach den SIA-Normen und kantonalen Gesetzen. Zusammen mit unseren Dämmstofflieferanten können wir Sie bei der Planung beraten.

Anwendung

Trittschalldämmstoffe unter Nassestrich sollten zusätzlich zum Trittschall auch effektiven Wärmeschutz leisten. Verschiedene Hersteller bieten hierfür die idealen Lösungen. Bereits mit geringen Dämmstoffdicken erreichen Sie hohe Trittschall- Verbesserungsmaße mit dennoch hohen Nutzlasten! Je nach Anforderung sind die Schichtaufbauten unterschiedlich ausführbar.

Back to Top